Indikationen

Worunter leiden Sie gerade? Bei welchen Problembereichen sind meine Angebote hilfreich? Was nützt Ihnen eine Behandlung bei mir? Hier finden Sie einige Anliegen auf die ich mich spezialisiert habe.

Ängste, Phobien oder Panik

Sie leiden unter Ängsten, Phobien oder haben bereits eine Panikattacke erlebt? Dann kennen Sie die innerliche Lähmung, die damit einhergeht. Wenn Sie sich Ihren Ängsten stellen lassen sie sich auflösen oder zumindest mindern. Eine therapeutische Begleitung kann Ihnen helfen wieder ein angstfreieres Leben zu führen.

Depressionen

Der Begriff Depression beschreibt unterschiedliche Formen des Niedergedrücktseins. Unterschiedliche Ursachen führen zu verschieden ausgesprägten Symptomen und Leidensphasen. Bei der Behandlung geht es grundsätzlich darum, die Freude im und am Leben wieder zu finden. Neben sportlicher Betätigung und gesundheitsfördernden Glaubenssätzen ist das Finden einer positiven Zukunftsperspektive eine ganz wichtige Aufgabe. Wie wunderbar, wenn sich das Leben wieder lebenswert anfühlt und sich auch im Körper echte Frühlingsgefühle einstellen.

Burnout

Foto: ca. 20 rote Steichholzkuppen an vertikal ausgerichteten Steichhölzern bewegen sich kreisförmig (bewegungsunschärfe) um einen mittig angeordneten abgebrannten Streichholz.

Menschen, die sehr viel leisten und hohe Ansprüche haben laufen Gefahr einen Burnout zu erleben. Ein rechtzeitiges Gegensteuern ist sehr ratsam, um längerfristige Symptome zu vermeiden. Bekommen Sie wieder Boden unter den Füßen und geben Sie Ihrem Körper die Erholungsphasen, die er braucht.

Zwänge

Es gibt eine Vielzahl von Handlungen oder Gedanken, die oft mit bewussten oder auch  unbewussten Ängsten verknüpft sind. Daraus können Zwänge, z. B. ein Waschzwang oder ein Kontrollzwang entstehen. Überwinden Sie Ihre Zwänge, gewinnen Sie wieder mehr Vertrauen und genießen Sie ein freieres und unbeschwerteres Leben.

Süchte

Seit vielen Jahren biete ich erfolgreiche Raucherentwöhnung in meiner Praxis an. Bereits in wenigen Sitzungen können Sie erfolgreicher „Normalatmer“ werden. Aber auch so genannte sanfte Süchte wie übermäßiges Naschen oder Fernsehkonsum sind gut behandelbar. Finden Sie Ihre wahren Bedürfnisse heraus.

Psychosomatische Erkrankungen

Innere Konflikte, Sorgen und Ängste können sich auch auf einer körperlichen Ebene zeigen, psychosomatische Symptome sind dann die Folge. Leiden Sie unter einem Magengeschwür, innerer Unruhe oder Allergien? Oftmals verbessern sich auch körperliche Leiden durch oder während einer psychotherapeutischen Behandlung. Sobald wieder mehr Freude und neue Perspektiven ins Leben einziehen freut sich der Körper quasi mit.

Schmerzen

Manche Schmerzen lassen sich auch psychotherapeutisch gut behandeln. Durch gezielte Entspannungstechniken oder auch dem Einsatz von Hypnose lassen sie sich oft vermindern und die Lebensqualität steigt wieder an.

Nicht schlafen können

Der Schlaf gehört mit zum gesündesten, was wir alltäglich erfahren. Nicht schlafen können kann unser Immunsystem und damit auch unsere Selbstheilungskräfte enorm schwächen. Laut einer Studie der DAK aus dem Jahr 2017 klagen 80% der Deutschen über Schlafstörungen. Meine Angebote können Ihnen helfen wieder besser ein und durchzuschlafen und tagsüber leistungsfähig zu sein.

Krisen

Sie sind ein natürlicher Teil unserer Entwicklung und ein wichtiger Entwicklungsmotor. Das gilt für allgemeine Krisen wie der Pubertät oder dem Renteneintritt, aber auch für z.B. berufliche Sinnkrisen. In welcher Krise stecken Sie gerade? Ich helfe Ihnen gern aufrecht durch die Krise zu gehen.

Traumata

Unfälle, Überfälle oder auch zwischenmenschliche Verletzungen wirken oftmals wie ein Trauma. Manchmal sind es auch unscheinbare, kleinere Erlebnisse, die aber doch Spuren in der Erinnerung und in unserem Körper hinterlassen. Wenn sich die dazugehörigen Gefühle auflösen dürfen kann das Leben im vielzitierten „hier und jetzt“ wieder viel freier fließen. Besonders meine körpertherapeutischen Angebote sind dafür gut geeignet.